Skip to main content

Leuchtschuhe – trendy und modern

Es gibt zwei Arten von Menschen. Die einen, die auffallen wollen und die, die eher unscheinbar sein wollen. Die Leuchtschuhe gehören ganz klar zu den Leuten, die auffallen möchten. Leute, die mit solchen Schuhen in die Disco gehen, gehören garantiert zu den Hinguckern. Aber nicht nur zum Tanzen eignen sich diese Sneaker hervorragend, sondern auch fürs Joggen oder fürs chillen. Die LED Schuhe gibt es außerdem in zwei verschiedenen Varianten. Bei der einen leuchtet der gesamte Schuh, bei der anderen nur die Sohle. Bevor Du dich entscheidest, solltest Du noch ein paar Dinge wissen.

12345
SAGUARO  leuchtende Schuhe mit farbigen Schnürsenkel Aidonger LED Schuhe Angin-Tech Shinmax Unisex LED Schuhe SAGUARO LED Schuhe Aidonger Unisex Erwachsene High-Top LED Schuhe
Modell SAGUARO leuchtende Schuhe mit farbigen SchnürsenkelAidonger LED SchuheAngin-Tech Shinmax Unisex LED SchuheSAGUARO LED SchuheAidonger Unisex Erwachsene High-Top LED Schuhe
Bewertung
Preis

28,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

30,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 € 35,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

28,47 € 29,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

36,98 € 68,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsZum Artikel ProduktdetailsZum Artikel ProduktdetailsZum Artikel ProduktdetailsZum Artikel ProduktdetailsZum Artikel

Schick…

In den Schuhen sind kleine LEDs verbaut. Diese werden durch einen Akku oder eine Batterie mit Energie versorgt. Batterien haben den großen Nachteil, nicht aufladbar zu sein. Das ist natürlich sehr kontraproduktiv. Deshalb haben sich auch Akkus etabliert. Je nachdem, welcher Jahrgang Du bist, wirst Du die Blinkschuhe noch kennen. Das waren Sneaker, die bei Bewegung angingen und geblinkt haben. Diese wurden mit kleinen Batterien ausgestattet und als diese leer waren, blinkte der Schuh auch nicht mehr. Man war gezwungen einen kompletten neuen Schuh zu kaufen… das waren Paar von Leuchtschuhennoch Zeiten. Heute kann man mittels einem USB-Kabel die Schuhe aufladen. Das Kabel hat zwei Anschlüsse, damit man beide Schuhe gleichzeitig laden kann. Die Ladezeit dauert im Durchschnitt zwischen 2-4 Stunden. Der Leuchteffekt hält dann zwischen 8 und 14 Stunden. Den Effekt kann man aktivieren, indem man einen Schalter in der Innenseite betätigt. Mittlerweile gibt es so viele unterschiedliche Modelle. Es gibt welche, die zwischen 12 Farben wechseln können. Dann gibt es auch welche, die blinken können. Und es gibt noch echt coole, die bei Erschütterung (Z.B durch springen) die Farbe wechseln. Also eine Art mobiles Discolicht. Das sind nur ein paar Beispiele. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, was es noch so gibt. Ein Problem gibt es bei der Sache dennoch: Der Schalter. Öfters mal passiert es, dass Nutzer ihn aus versehen aktiveren und das ist in manchen Situation schon echt blöd. Bisher hat ein Hersteller dazu eine Lösung. Er löste es, in dem er einfach eine App entwickelte, die mit dem Schuh verbunden ist. Leider ist das nicht das einzige Problem, das die Leuchtschuhe haben.

…,aber anfällig

LED LichtLED ist prima. Ja sie ist sogar die am längsten haltende Lichtquelle. Damit ist gemeint, dass sie recht robust ist. Gleichermaßen gilt das auch für den Akku. Beide haben aber dennoch ihre Grenzen. Besonders günstige Schuhe leiden an dem Phänomen, nach wenigen Wochen zu versagen. Das kann mehrere Gründe haben. Entweder haben die LEDs den Geist aufgegeben oder der Akku oder die Kabel. Egal was der Grund ist, es ist sehr ärgerlich. Es gibt genau zwei Gründe, warum so etwas passieren kann:

 

1. Die verbauten Teile sind von minderer Qualität

oder

2. Die Teile haben zu viel Platz und  können sich bewegen. Folglich werden Erschütterungen viel stärker wahrgenommen und dies führt zu Schäden.

Vor solchen Fehlkäufen kann man sich nicht wirklich schützen. Am besten vertraust Du auf die Kundenmeinungen. Außerdem sollten teure Produkte eine bessere Qualität haben (Betonung liegt auf: sollten). Wer sich jetzt denkt: „Solche LEDs kosten nicht viel, kaufe ich welche nach und tausche sie einfach aus“ liegt falsch. Genau wie bei den damaligen Blinkschuhen können auch hier die leuchtenden Schuhe nicht repariert werden….leider.

Wer schön sein auffallen möchte, muss leiden

Ich habe Dir vorher erklärt, dass teurere Leuchtschuhe länger halten. Stimmt auch, aber nur wenn man ein paar Leuchtschuhe aktiviertDinge beachtet. Erstens sollte man auch bei den teureren Sneakers vorsichtiger sein. Heißt soviel wie: Man sollte mit ihnen nicht unbedingt ein Parkour-run bewältigen. Die Schuhe
sind wasserabweisend, aber dürfen unter keinen Umständen mit Wasser geputzt werden! Macht Sinn, nicht wahr? Naja,jedenfalls empfehlen Händler den Schuh mit Schuhputzcreme zu säubern. Außerdem sind Leuchtschuhe keine gewöhnlichen Outdoor-Schuhe. Sie sollten also dein Schuhregal ergänzen und nicht ersetzen. Wenn Du dann dabei bist Leuchtschuhe kaufen zu gehen, achte auf auf die Schuhgröße. Lieber eine Größe größer.

Was haben Leuchtschuhe für Vorteile

Natürlich ist erster Linie der Effekt etwas besonderes. Die Schuhe geben aber auch eine Art Sicherheit,sei es beim Fahrradfahren, Motorradfahren oder Joggen. Die Autofahrer können Dich besser erkennen, und so minimiert sich das Risiko angefahren zu werden. Wahrscheinlich passiert es eher, dass die Autofahrer sogar abgelenkt werden und dann einen anderen Fußgänger mitnehmen – Murphys Gesetz. Zurück zum Thema. Falls Du ein Penny board LED  fährst, wird das in Kombination mit Leuchtschuhen genial aussehen. Nichtsdestotrotz sind sie in jedem Fall auch im Jahr 2017 Trendy.

Leuchtschuhe kaufen – Preis und Material entscheiden über Licht und Dunkelheit. 

Die Idee ist neu. Ja, sogar so neu, dass die Auswahl begrenzt ist und das bei Schuhen… Erlebt man nicht oft. Man denke an die Suchanfrage: High heels… Unendlich viele Schuhe. Leute, die nach Markenschuhen suchen, sind hier leider falsch. Bekannte Marken wie Adidas oder Nike sind auf den Hypetrain leider nicht mit aufgestiegen. Nichtsdestotrotz ist das hier auch nicht wirklich nötig.

Tipp: kaufe Dir die Schuhe übers Internet, da die Auswahl dort größer ist.

Wie ich weiter oben schon erwähnt habe, sagen die Materialien aus, inwiefern die Leuchtschuhe etwas taugen. Die meisten Schuhe bestehen aus Kunstleder. Das hat den Vorteil, dass sie dadurch Wasserabweisend sind und das ist sehr zu empfehlen, da Strom + Wasser = nix gutes. Dann muss man natürlich auch unterscheiden in High Top und Low Top Schuhe. High Tops sind Schuhe, die bis zu den Knöcheln gehen. Sie sind meistens gefüttert und eignen sich hervorragend für den Winter. Dagegen sind Low tops luftig und eignen sich dementsprechend für den Sommer.

Tipp: Falls Du vorhast, Leuchtschuhe ausschließlich in der Disco zu tragen, empfiehlt es sich eher zu Low Tops zu greifen, da es beim tanzen ganz schön warm werden kann.

Die Preise für Sneaker bewegen sich zwischen 20 und 120 Euro. Ich könnte ja sagen: Wer günstig kauft, kauft zweimal. Aber ehrlich gesagt würde ich nicht die teuersten kaufen. Der Grund dafür: Egal wie gut die Qualität ist, auch sie werden irgendwann den Geist aufgeben. LEDs sind nun mal in ihrer Funktion nicht dafür gedacht, Sprünge auszuhalten. Die Überlebenszeit solcher Latschen beträgt, je nach Nutzung, zwischen einem Tag und 2 Jahren. Ok, vielleicht ist das etwas zu ungenau. Wenn Du vorhast, dick Party zu machen und jedes Wochenende einen 36 Stunden rave mitmachst, dann halten sie wahrscheinlich nicht mehr als zwei Monate. Da ich nicht annehme, dass Du so drauf bist, kannst Du je nach Preisklasse mit bis zu zwei Jahren rechnen. Um nochmal auf den Preis zurück zukommen, würde ich aber nun jetzt auch nicht überreagieren und die günstigsten kaufen, da es dann auch schon mal sein kann, dass die LED Schuhe defekt ankommen und der Händler mit „Ich nix wissen“ antwortet und es eventuell kein Umtausch gibt.

Für wen eignen sich Leuchtschuhe?

Das Alter kennt keine Grenzen. Oder eher: Die Mode kennt keine Altersgrenze. Wie man es nennen mag, ist völlig egal. Zurzeit ist die Nachfrage bei den Jugendlichen am höchsten. Zweite sind die Damen. Der dritte Platz wird von den Herren und Kindern besetzt. Tatsache ist, dass jeder der gerne tanzt oder die Leuchtschuhe aus den Sicherheitsaspekten nutzen möchte, Freude an diesen Sneakern haben wird. Dabei ist es völlig schnuppe, ob man 12 oder 50 Jahre alt ist.

Ja nun und jetzt, Leuchtschuhe kaufen oder nicht?

Ich denke jeder, der gerne tanzt, Lichter mag ,auffallen möchte Leuchtschuhe 2 Farbenund/oder Sicherheit wünscht, wird ganz klar viel Freude mit ihnen haben. Faktisch gibt es nur wenige Dinge, die gegen LED-Schuhe sprechen. Also was spricht dagegen? Sie dienen als eine Art Modeaccessoire. Sprich, sie können zu gegebenen Anlässen getragen werden, aber keiner zwingt dich dazu. Ein weitere Aspekt, der für die
Leuchtschuhe spricht ist der, dass Singles die Möglichkeit haben, so ins Gespräch zu kommen. Klingt etwas komisch, aber ist tatsächlich schon ein paar Leuten passiert. Durch die Schuhe ergibt sich für andere ein Grund, dich anzusprechen, um so ins Gespräch zu kommen. Löst also die altbewährte: „Hast du mal Feuer.. Ach und übrigens ich bin ….“ Phrase ab. Also wenn Du Bock auf die Schuhe hast, sind 40€ plötzlich doch nicht mehr so viel, obwohl man ja pleite ist ;).

Leuchtschuhe günstig – Top 5

 

12345
SAGUARO  leuchtende Schuhe mit farbigen Schnürsenkel Aidonger LED Schuhe Angin-Tech Shinmax Unisex LED Schuhe SAGUARO LED Schuhe Aidonger Unisex Erwachsene High-Top LED Schuhe
Modell SAGUARO leuchtende Schuhe mit farbigen SchnürsenkelAidonger LED SchuheAngin-Tech Shinmax Unisex LED SchuheSAGUARO LED SchuheAidonger Unisex Erwachsene High-Top LED Schuhe
Bewertung
Preis

28,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

30,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 € 35,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

28,47 € 29,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

36,98 € 68,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsZum Artikel ProduktdetailsZum Artikel ProduktdetailsZum Artikel ProduktdetailsZum Artikel ProduktdetailsZum Artikel

Noch ein paar witzige Infos:

Leuchtschuhe lösen Terroralarm aus

Blinkschuhe aus den 90er

Weiterlesen

Kugellager reinigen/wechseln Kugellager reinigen Hier kannst Du Dich zwischen zwei Methoden entscheiden. Die eine Methode braucht nur ein paar Minuten, aber dafür ist sie nur seh...
Longboard freeride Freeride Longoard Wie der Name schon erahnen lässt, nutzt man so ein Board zum freeriding. Unter freeriding versteht man eine Mischung aus Down...